Spreewald Duathlon 5. Mai 2018

This entry was posted by on Samstag, 12 Mai, 2018 at

Von Olaf.   5 Teilnehmer vom TLV, Karsten und ich auf der langen Distanz, Michael, Dieter und Martin auf der kurzen Distanz. Sonnig, so 14…17°C. Vor dem Start hatte ich mich noch mit Martin unterhalten wer denn vom Verein in seiner AK ist, eingefallen ist uns keiner. Überraschung (zumindest für uns) alle 3 in der gleichen AK.  116 Finisher auf der kurzen, 125 auf der langen Distanz.  

Platz Name,Vorname AK AKm Endzeit 1.Laufzeit Radzeit 1.Lauf+Rad 2.Laufzeit
10 Wiedemann, Frank DM55 1 01:01:28 0:20:53( 13 ) 0:32:39( 9 ) 0:53:32( 8 ) 0:07:56( 12 )
29 Lubisch, Michael DM55 2 01:06:56 0:23:02( 32 ) 0:35:24( 30 ) 0:58:26( 29 ) 0:08:30( 30 )
53 Konieczny, Dieter DM55 6 01:10:22 0:24:28( 56 ) 0:36:24( 45 ) 1:00:52( 48 ) 0:09:30( 66 )
68 Fenski, Martin DM55 9 01:13:07 0:23:10( 36 ) 0:41:19( 84 ) 1:04:29( 71 ) 0:08:38( 37 )

Die TLV Starter auf der langen Distanz waren etwas jünger, als die auf der Kurzen.

Platz Name,Vorname AK AKm Endzeit 1.Laufzeit Radzeit 1.Lauf+Rad 2.Laufzeit
31 Mistareck, Olaf DM50 4 04:09:23 1:23:01( 45 ) 2:23:02( 28 ) 3:46:03( 32 ) 0:23:20( 27 )
110 Perko, Karsten DM50 17 05:05:29 1:38:51(113) 2:58:29(108) 4:37:20(112) 0:28:09( 77 )

Die 19/84/5km sind schwer, denke ich jedes Jahr wieder. Nach dem 1. Lauf habe ich gerade mal 1/3 der Gesamtzeit. Ich war gar nicht ausgeruht, die Woche vorher war sehr anstrengend und diese Woche war ähnlich. Montag bis Mittwoch hatte ich viel gemacht, Mittwoch den ersten 30km Lauf. Do & Fr nur Schwimmen. Samstag ging es dann wieder, Do & Fr hätte ich nicht laufen wollen. 2017 hatte ich mich für den Spreewald Duathlon ausgeruht, dieses Jahr war der Wettkampf in der gleichen Woche wie letztes Jahr. Ich hatte bis dahin etwas mehr und intensiver trainiert als 2017 und ich konnte fast 2 Monate nicht laufen. Dafür habe ich mehr Rad trainiert.

Bis zum Duathlon hatte ich 2017 von der Zeit her 27% Schwimmen, 33% Rad und 40% Laufen trainiert, 2018 waren es 26% Schwimmen, 44% Rad und 30% Laufen.  Vorsichtig Laufen und dann auf dem Rad schnell, so war der Plan. Laufen ging dann überraschend gut. Auf dem Rad habe ich viele überholt, der 2. Lauf war schwer.

Mit dem Wettkampf und dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Fast identische Zeiten wie 2017 und auch die relative Platzierung war fast gleich.

Jahr Platz Name,Vorname AK AKm Endzeit 1.Laufzeit Radzeit 1.Lauf+Rad 2.Laufzeit
2017 19 Mistareck, Olaf DM50 2 04:09:39 1:23:24( 30 ) 2:23:21( 19 ) 3:46:45( 22 ) 0:22:54( 17 )
2018 31 Mistareck, Olaf DM50 4 04:09:23 1:23:01( 45 ) 2:23:02( 28 ) 3:46:03( 32 ) 0:23:20( 27 )
Jahr Gesamtzeit Finisher Platz ges %ges Platz Run 1 % Run1 Platz Bike %Bike Platz Run2 %Run2
2017 04:09:39 80 19 24% 30 38% 19 24% 17 21%
2018 04:09:23 125 31 25% 45 36% 28 22% 27 22%

Ich war 1. Brandenburger, Michael 2. Brandenburger, Punkte werden nicht viele übriggeblieben sein. Michael hat sich auf der kurzen Distanz ähnlich platziert wie ich auf der Langen.

Bis demnächst, wieder in Spreewald.

Olaf


Leave a Reply