Lübeck Marathon, 20. Oktober 2013

This entry was posted by on Mittwoch, 23 Oktober, 2013 at

von CHRISTIAN: Am Sonntag den 20.10.2013 fand der Lübeck Marathon statt. Die Strecke führt vom Rathaus, durch den Herrentunnel, bis an die Strandpromenade in Travemünde. Die Strecke war nicht Bestzeittauglich wurde mir von mehreren Seiten versichert und dennoch wollte ich es versuchen. Ich habe 2:55h angestrebt und die Trainingsergebnisse deutete auf eine noch schnellere Zeit hin. Es war trocken, trotz anderer Vorhersage blieb es das auch. Die ersten Km waren nicht ausgeschildert so dass ich mein Tempo nicht kontrollieren konnte aber ich lief locker und war bei Km nur leicht schneller als angestrebter Schnitt. Dann kam der Tunnel, auf dem Hinweg kein Problem aber mir schwante böses für den Rückweg. Der Tunnel war tiefer als gedacht mit 6% Gefälle  und Steigung von über 100m. Bei dieser großen Steigung blieb es nur leider nicht und damit habe ich nicht gerechnet. Auf dem Rückweg kam dann noch der Gegenwind hinzu, der auf den langen ungeschützten Graden mit über 20km\h wehte. Jeder Km den ich gestoppt hatte war langsamer als der vorgegeben Schnitt. Ich habe bei ca. 25km die neue Bestzeit abgeschrieben und als Ziel blieb nur noch die Platzierung. Bei der Wende hatte ich gesehen das ich zwischen 15. Und 20. Platz liegen müsste. Wann ich einen Marathonläufer überholt habe, war später schwer mitzubekommen, da die Strecke voll war von langsamen Halbmarathonläufern und sehr langsamen 10Km Läufern. Da alle zur selben Zeit einliefen war es im Ziel sehr voll und unübersichtlich. Zudem gab es keine Uhr am Ziel, nur am Start der ein Stück entfernt war. Ich bin mit einer 2:58:28 eingelaufen, als Achter! Eine neue Bestzeit, nicht schön aber wo sonst kann man einem größeren Citymarathon mit so einer Zeit in die Top Ten laufen? Es waren über 500 Starter für den Marathon gemeldet und 371 sind im Ziel angekommen. Über 3000 sind bei allen Veranstaltungen gestartet. Die Strecke war gut abgesperrt für Stimmung und Verpflegung war gesorgt.

Ansonsten werden Wir uns bestimmt bei den ein oder anderen Wettkampf wieder sehen, bis dann!


Leave a Reply