KnappenMan, 30. August 2014

This entry was posted by on Donnerstag, 11 September, 2014 at

von KARL: Meine erste Langdistanz – Am Samstag den 30.08. war es dann soweit. In der Früh um 7:00 Uhr fiel der Startschuss. Die Wassertemperatur betrug 19°C (KEIN Neoverbot) und die Lufttemperatur betrug zwischen 15°C und 24°C. Zum Zeitpunkt des Starts war es trocken, im späteren Verlauf regnete es für ca. zwei Stunden. Am Nachmittag kam dann auch die Sonne raus. Mein Bruder stand mir bei dem Debüt zur Seite und machte Fotos.

Beim Schwimmen sind wir zwei Runden a 1,9 km geschwommen. Nach der ersten kam ein kleiner Landgang. Für diese braucht ich 43 Minuten und für die zweite 47 Minuten. Als ich aus dem Wasser in die Wechselzone lief bemerkte ich, dass es regnete. In der Wechselzone angekommen zog ich mich erst einmal komplett um. Der Neo dampfte ganz schön. Die Wechselzeit zählte mit zu der Schwimmzeit. So stieg ich nach knapp 1:34 Stunden auf meinen Drahtesel (als 41.) und die Verfolgung begann. Da das Wasser sehr kühl war, musste ich auch einen kleinen Zwischenstopp in der zweiten von sechs Runden einlegen. Die Strecke war leicht hügelig und hatte drei enge Kurven sowie eine Stelle an der Überholverbot galt. Nach den ersten vier Runden nahm ich etwas raus, da mir so langsam auf dem Rad meine Kräfte schwanden. Die Radzeit wurde vor der Wechselzone gestoppt. So zog ich mich ein weiteres Mal um und ging noch vier Runden a ca. 10,5 km laufen. Meine erste lauf Runde beendete ich nach knapp einer Stunde. Die nächsten wurden immer zwei bis drei Minuten langsamer. In der letzten Runde mobilisierte ich noch mal meine Kräfte und lief nach zehn Stunden, 49 Minuten und 29 Sekunden ins Ziel.

Zwischenzeiten:
Schwimmen: 01:33:52 h
Radfahren: 04:58:49 h
Laufen: 04:14:48 h
Gesamtzeit: 10:47:29 h

Alles im Allem eine schöne Erfahrung. Am Ende konnte ich sogar unter meiner Zielzeit von 12 Stunden bleiben. Leider fehlte Stefan erkrankt und Jens war auch nicht am Start der Halbdistanz.

Fotos (vom Veranstalter – Meine Startnummer ist die 20):
http://www.jetlineactionphoto.com/directview.php?v=&e=9290&se=3048&r=20

Ergebnisse:
http://my1.raceresult.com/details/list.php?eventid=20319&lang=de&page=6&contest=1&name=01%20-%20XXL|Ergebnis%20-%20Einzel%20-%20MW&search=&presort=&format=pdf

3 Responses to “KnappenMan, 30. August 2014”

  1. Christian

    Herzlichen!
    Schön das Du durch die erste LD ohne großes Leiden durchgekommen bist.
    Mit (ein wenig) Arbeit ist bestimmt noch was drin und angefixt bist Du nun doch bestimmt.
    Schickes Rad! MfG an Alle

  2. Jens

    Glückwunsch Karl,

    ich habe mir dein Ergebnis gleich Sonntag früh angeschaut. Das ist eine super Zeit für deine erste LD. Über deinen „Trainingsplan“ müssen wir mal reden. Ich habe Dir die Daumen gedrückt, dass zu ins Ziel kommst, hatte aber enorme Zweifel.

    Diese Leistung verdiehnt aller größten Respekt. Bei mir war die Luft raus. Ich laufe jetzt noch in Berlin den Marathon und dann wird dein Trainingsplan studiert :-).

    Gruß

    Jens

  3. Olaf

    Ich kann mich den andern nur anschließen. Scheint ja alles geklappt zu haben, selbst das Laufen nach der sehr schnellen Radzeit. Hut ab.

    Olaf


Leave a Reply