Die Tradition lebt!

This entry was posted by on Sonntag, 10 März, 2013 at

?*

DIE TRADITION LEBT! Jedes Jahr bewähren sich eine Hand voll Athleten des TLV Rangsdorf beim legendären GutsMuths-Rennsteiglauf.
Einige Sportler gehören somit schon zum Inventar des berühmten Volkslaufes. Genau vor 30 Jahren, noch in Farben von Lok Rangsdorf, starteten sieben Wettkämpfer mit einem „altertümlichen Gefährt“ auf die Reise in den Thüringer Wald. So sollte es viele Stunden dauern, bis das Ziel die Wartburg, erreicht war.

In der Neuzeit ist man über spiegelblanke Autobahnen in 3 Stunden in Eisenach. In meiner Kindheit, auf der Fahrt zur Oma nach Oberhof, hatten wir immer Verpflegung und Decken im Trabbi.

Vieles hat sich inzwischen verändert. Bekannt als größter Landschaftslauf Europas, hat der Lauf über den Höhenweg des Thüringer Waldes nichts an seinem Reiz verloren. Zur 41. Auflage im Mai diesen Jahres, lebt die Rangsdorfer Tradition wieder auf. Gut ein Dutzend Läufer folgen dem Rennsteig auf unterschiedlichen Streckenlängen. Vom Wandern bis zum Supermarathon über die volle Strecke, sind wir auf allen Distanzen vertreten. Abgerundet wird das Erlebnis mit einem gemütlichen Finisher-Treffen im Festzelt.

Allen Startern viel Erfolg!

Steffen


Leave a Reply