Bericht zum Miami Marathon am 28.01.2024

This entry was posted by on Dienstag, 20 Februar, 2024 at

Von Daniel

Mit einem schönen Event zum Jahresanfang wollte ich in mein letztes Wettkampfjahr starten. Was gibt es schöneres als Urlaub und Hobby miteinander zu Verknüpfen. Miami Marathon 2024, das Event und die Rahmenbedingungen waren super. Nur eine verhärtete Wadenmuskulatur bedingt durch wiederkehrende Rückenschmerzen und ein Fersensporn verhinderten eine angemessene Vorbereitung für einen Marathon. Egal, Startgeld war bezahlt und die Reise längst gebucht.

Ca. 3.000 Marathonläufer und ca. 14.000 Halbmarathonläufer/innen wollten am Sonntagmorgen ab 6:15 Uhr das Rennen in Angriff nehmen. Es war noch dunkel und trotzdem zeigte das Thermometer schon 23 Grad. Nach Nationalhymne und Startschuss ging es los. Start und Ziel in Miami ist an der Basketballarena / Baysade Miami, weiter geht es am Hafen entlang Richtung Miami Beach, ein Abstecher über den Ocean Drive mit Blick aufs Meer und dann weiter über kleine Brücken zurück nach Downtown Miami. Hier biegen die Halbmarathonis Richtung Ziel ab und der Rest muss noch eine Schleife Richtung Biscayne Bay und Coconut Grove in südlicher Richtung und zurück.

Ab Sonnenaufgang gegen 7:30 Uhr brannte die Sonne und es waren sofort 30 Grad. Einige wenige Anwohner standen an der Strecke und feuerten die Läufer an. Bis zum Halbmarathon war ich ganz gut unterwegs, dann wurde es doch wieder etwas zäh. Die Temperaturen mit hoher Luftfeuchtigkeit und die mangelnde Vorbereitung merkte ich jetzt deutlich. Trotz der vielen Verpflegungsstände war ein Abkühlen kaum möglich. Nach 3:42h war ich dann im Ziel, Platz 269 von 2996

.

Da ich meine Frau auch gern mal an so einem Event teilhaben lassen wollte, habe ich sie einfach für den Halbmarathon angemeldet. Mit etwas Vorbereitung im November/Dezember kam sie dann nach 2:02h ins Ziel.

Nach dem Wettkampf ging es stolz an den Strand zum Erholen. Am Vortag haben wir noch an einem Tropical 5K (5km Lauf) teilgenommen. Vom Hafen ans Meer, vorbei am größten Kreuzfahrtschiff der Welt. Alles in allem ein schönes durchorganisiertes Event, eine schöne Reise, an einem sehr schöne Ort.

Daniel

 


Leave a Reply