Airport Nightrun, 18. April 2015

This entry was posted by on Samstag, 18 April, 2015 at

von MARTIN: Am 18.04.2015 fand wieder einmal der Airport-Nightrun statt. Es gab die Möglichkeit, einen 10 km-Lauf oder einen Halbmarathon zu absolvieren. Da ich in letzter Zeit nicht so richtig zum Trainieren komme, habe ich mir den 10 km-Lauf ausgesucht. Was soll ich sagen, es war ( fast ) wie in alten Zeiten: Ich befand mich völlig zu Recht im ersten Startblock ( <45:00 ) und traf dort eine alte Bekannte, nämlich Karsta Parsiegla. Auch weitere alte Bekannte aus früheren Zeiten traf ich während des Laufs, nämlich die Seitenstiche. Eigentlich wollte ich um die 40:00 min laufen, das habe ich aber nicht ansatzweise hinbekommen ( Karsta unter 40:00 aber auch nicht ). So wurden es bei einem sehr schönen, aber superkalten Lauf über 43 Minuten, mit denen ich aber in meiner Altersklasse M55 immerhin noch 7. wurde ( insgesamt 141. bei den Männern). Auch Sandy lief für die asics frontrunner mit ( 44 bei den Frauen, 10. in der Altersklasse W30 mit 47,55) sowie Peter Riebniger für den Lauftreff Rangsdorf ( 4. in der Altersklasse M75, 1170 insgesamt mit 1:01, 28 ). Gut organisierter Lauf ( ganz im Gegensatz zu meinem ersten Airportrun 2008! ), der einem den ganzen Flughafen zeigte. Der ist auch eindeutig fertig, wenn man mal von dem Kabelsalat der Brandschutzanlage absieht…Danach traf ich mich mit meinen Kindern noch in einer Bar in Berlin und trank auf den Geburtstag meiner Tochter sowie meinen, der am Sonntag anfing. Ein sehr befriedigender Geburtstagsbeginn!

Martin


Leave a Reply