Archive for September, 2015

42. Berlin Marathon – 27. September 2015

Posted by on Mittwoch, 30 September, 2015

von KNUT: Eine starke Mannschaft des TLV ist auf den auch international beliebten Kurs gegangen. Wetter, Strecke, Organisation waren wieder topp, die Stimmung an der Strecke großartig. Ich denke unsere Ergebnisse sind wieder sehenswert. Ob alle TLVler ihr persönliches Ziel erreicht haben, kann ich nicht beurteilen. Read the rest of this entry »

Ironman Mallorca – 26. Septemer 2015

Posted by on Dienstag, 29 September, 2015

von STEFFEN: Der X. Ironman. Vor 15 Jahren begann es in Roth, zum kleinen Jubiläum hatte ich mir Mallorca ausgesucht. Genau wie damals, war meine gesamte Familie mit dabei. Astrid, meine inzwischen erwachsenen Kinder und Anhang, sowie meine größten „Fans“ – meine Eltern. Eine Woche Fincaferien, Urlaub und Erholung, nur einer mit einem strukturierten Plan. Read the rest of this entry »

32. Lübbeseelauf – 19. September 2015

Posted by on Montag, 28 September, 2015

von KNUT: DAS war doch mal wieder etwas Besonderes! Am Samstag ging der „Lübbeseelauf“ bereits in seiner 32. Auflage über die Bühne. Offiziell erfreuten insgesamt 264 SportlerInnen mit ihrer Teilnahme die Organisatioren dieses Laufes und die zahlreichen regionalen Sponsoren. Templin ist ja nicht gleich um die Ecke, aber auch aus unserem Kreis habe ich einige Bekannte getroffen… Read the rest of this entry »

24. Dabendorfer Herbstlauf – 13. September 2015

Posted by on Donnerstag, 17 September, 2015

von KNUT: Der zehnte Lauf der Teltow-Fläming-Cup Serie 2015 fand am letzten Sonntag mit gleichzeitiger Wertung für den Brandenburg-Cup 2015 statt. Für „alte Hase“ der Laufserie unseres Landkreises ein ungewöhnlicher Zeitpunkt im Jahr. Es hatte sich in den letzten Jahrzehnten „eingebürgert“, dass dieser Herbstlauf am Samstagnachmittag eine Woche vor dem Berlinmarathon stattfindet. Read the rest of this entry »

Endura Alpentraum – 12. September 2015

Posted by on Dienstag, 15 September, 2015

von ROBERT: Am 12.09.2015 fand der dritte Endura Alpentraum statt. Es wurden drei Distanzen angeboten wobei die längste durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Italien führt und stolze 252 km und 6057 Höhenmeter beinhaltet. Gestartet wurde der Radmarathon in Sonthofen und der Zielort war Sulden in Südtirol. Read the rest of this entry »

Austria Triathlon Podersdorf 2.0 – 6. September 2015

Posted by on Sonntag, 13 September, 2015

von CHRISTOPH: Warum nochmal ins kleine Städtchen im Burgenland? Die Antwort auf diese Frage ist simpel, weil diese Strecke unheimlich schnell ist! Und da ich in dieser Saison vollkommen auf Bestzeit und nicht auf Kona setzte, wurde Österreich schon im letzten Jahr als Höhepunkt mit eingeplant. Durch den Ausfall des ersten Höhepunktes in diesem Jahr (Hamburg Marathon), hing nun alles an Podersdorf. Selten habe ich mir selbst eine gut Saison attestiert, wenn nicht zumindest ein Hauptwettkampf funktioniert hat. Read the rest of this entry »

Triathon am Brettmühlenteich – 4. Septemer 2015

Posted by on Samstag, 5 September, 2015

von RENÉ: Mein Start letzte Woche beim Knappenman hat meine derzeit ohnehin schon hohe Motivation noch mal ziemlich ansteigen lassen. Das wollte ich ausnutzen! Also her mit dem Veranstaltungskalender und geschaut was dieses Jahr noch so machbar ist. Kurz vor Dresden gab es am Freitagabend eine der gern als „Wald- und Wiesentriathlon“ bezeichneten Veranstaltungen. Read the rest of this entry »

Ötztaler Radmarathon, 31. August 2015

Posted by on Freitag, 4 September, 2015

von KARL: Ötztaler Radmarathon „Ich habe einen Traum“. Wir vier, das sind Torsten, Olaf, Jens und ich (Karl), fuhren am Freitag in den Süden. Das Ziel hieß Sölden, viele kennen die Kleinstadt vom Wintersport, aber nein, es findet auch einmal im Jahr der Ötztaler, ein Radmarathon, statt. Read the rest of this entry »

Knappenman, 30. August 2015

Posted by on Dienstag, 1 September, 2015

von RENE: Mit dem Finishen des Spreewaldmans vor vier Jahren, hatte ich für mich im sportlichen Bereich erstmal alle meine Ziele erreicht und im Anschluss mit extremen Motivationsproblemen zu kämpfen. Auf Grund einer mehrfach gescheiterten Marathonvorbereitung und meines eh schon immer recht hohen Körpergewichts, war eine Langdistanz für mich nicht vorstellbar. Ich hatte zwar irgendwie immer davon geträumt, aber träumen allein reicht eben nicht… Read the rest of this entry »