Archive for Juli, 2012

Sprint Triathlon Senftenberg, 22. Juli 2012

Posted by on Sonntag, 22 Juli, 2012

von Dietmar: …… der 3.Teilnehmer war Martin Fenski. Somit waren wir zu dritt. Bei wechselhafter Bewölkung ging es bei 19 Grad Wassertemperatur 750 Meter durchs Wasser. Jutta sogar ohne Neo ! Die Radstrecke geht wie bekannt erst Bergauf und dann Bergab wodurch kein gleichmäßiges radfahren möglich ist. Nach 4 Runden mit jeweils 5,5 Kilometer Rad waren noch 5 Kilometer am schönen See zu laufen. Read the rest of this entry »

12. Highlander-Challenge, 15. Juli 2012

Posted by on Montag, 16 Juli, 2012

Von STEFFEN: Der HIGHLANDER, in seiner 12. Auflage führte der Weg dieses Multisport-Events vom Nordschwarzwald ins Heckengäu nach Aidlingen. Das Schwimmen, Rennrad fahren, Mountain biken, Inline Skaten und Laufen kann als Einzelstarter, 2er- oder 5er Team absolviert werden. Als Triathlet kam natürlich nur der Einzelstart in Frage. Notwendig dazu ist ein Betreuer, der in den jeweiligen Wechselzonen bereit steht und das entsprechende Arbeitsmaterial reicht und gebrauchte Technik verstaut. Read the rest of this entry »

15. Schlaubetal Triathlon, 15. Juli 2012

Posted by on Montag, 16 Juli, 2012

von FALK: Am 15.07.2012 fand der 15. Schlaubetal Triathlon statt. Es ging wieder um Punkte für den Brandenburg-Cup, aus unserem Verein waren Christian, Dirk und ich am Start, Andy hatte seinen zweiten Einsatz als Kampfrichter. Das Wetter war bescheiden, es wurde für den ganzen Tag Regen angesagt als ich mit Andy da war schien sogar die Sonne. Das Wetter wechselte während des Wettkampfes von Sonne zu Regen und wieder zurück. Read the rest of this entry »

Anmeldung zur Challenge Roth 2013

Posted by on Dienstag, 10 Juli, 2012

von STEFFEN: Ab kommenden Montag 16.07.2012 ab 10:00 Uhr, ist die Online Anmeldung zur 12. Challenge Roth freigeschaltet. Termin für die Langdistanz im nächsten Jahr ist der 14. Juli. Unser Plan in den vergangenen Wochen war, gemeinsam in Roth an den Start zu gehen. Meine Erfahrung: Die Rennen in Kanada, Lanzarote und in Kona können mit der Stimmung im fränkischen Roth bei weitem nicht mithalten. Read the rest of this entry »

Ironman Frankfurt – European Championship, 8. Juli 2012

Posted by on Sonntag, 8 Juli, 2012

Von STEFFEN: In Frankfurt hat in diesem Jahr nun der erste TLV’ler seine anspruchsvollen Pläne in die Tat umgesetzt und eine Langdistanz ins Ziel gebracht. Da Daniel noch ein paar Tage Urlaub macht, beschäftige ich mich mal mit der Aufarbeitung des Ironman Frankfurt 2012.

Einmal einen Ironman als Zuschauer erleben – Daniel war für Frankfurt gemeldet, da komm ich doch glatt mit. Die Zeichen für ein schnelles Rennen standen gut. Daniels Ergebnisse in dieser Saison ließen vieles Vermuten. Read the rest of this entry »

9. Storkower Triathlon, 8.Juli 2012

Posted by on Sonntag, 8 Juli, 2012

von FALK: Am 08.07.2012 fand der 9. Storkower Triathlon statt. Von unserm Verein waren 4 Leute am Start, Jutta über die Sprintdistanz, Martin und ich über die Olympische Distanz und Andy als Kampfrichter bei seinem ersten Kampfrichtereinsatz. So kam es das ich mich mit Andy früh um 7:30 traf damit wir rechtzeitig in Storkow sind, da die Kampfrichter sich ja etwas früher treffen. So waren wir um 8:30 in Storkow, Andy war dann als Kampfrichter beschäftigt und ich hatte jede Menge Zeit zum einchecken. Read the rest of this entry »

20, Cottbuser Messe Triathlon, 30. Juni 2012

Posted by on Montag, 2 Juli, 2012

von OLAF: Kurz vor Ende der 1.Halbzeit 2012 stand am 30.06.12 der 20. Cottbuser Messe-Triathlon auf dem Plan. Bei mir und Daniel zumindest. Ein 3. Starter wollte sich nicht finden lassen, die Absagen häuften sich. Zudem war ich auch noch ohne Auto bzw. Mitfahrgelegenheit, so dass ich schon überlegt hatte, ob ich starte. Alternativ hätte ich eine lange Radeinheit gemacht. Freitagabend war ich noch Schwimmen und merkte dass ich zum (normalen) Training gar keine Lust hatte, also doch Wettkampf? Read the rest of this entry »

Ironman Austria, 1. Juli 2012

Posted by on Sonntag, 1 Juli, 2012

von DIRK: Ich bin am Dienstag vor dem Rennen angereist und gleich mit einer ziehmlichen Hitze empfangen worden. Zu Hause noch bei ca 15 Grad abgefahren zeigte das Termometer hier 28 Grad an und es sollte noch heißer werden. Ich wohnte auf einem sehr schönen Zeltplatz direkt in der Nähe des Start und Zielbereichs.

Ich war 2006 schon mal hier und habe trotz Minimaltrainings deutlich unter 12 H gefinisht. Nach dem letzten Jahr auf Lanzarote wollte ich mal wieder ein etwas schnelleres Ergebnis erreichen. Read the rest of this entry »